Anna Wehner feierte ihren 100. Geburtstag

12.03.2019

Ein seltener Geburtstag: Mit 100 Jahren ist Frau Anna Wehner eine der ältesten Bewohnerinnen unserer Einrichtung. „Dass ich das erleben kann, 100 Jahre!" Anna Wehner staunt selbst, wenn sie sich ihre Lebensjahre und den hohen Geburtstag bewusst macht.

Sie feierte am Donnerstag, dem 07. März 2019 gemeinsam mit ihren Angehörigen, den Bewohnerinnen und Bewohnern diesen besonderen Ehrentag. Mit einem strahlenden Lächeln nahm sie die Glückwünsche und Präsente entgegen. Zu den Gratulanten gehörten auch die Generaloberin Schwester Birgit und Schwester Maria aus dem Mutterhaus in Fulda. Sie erfreuten die Jubilarin mit zwei Segensliedern und wünschten ihr einen wunderschönen Tag. Auch Pater Robert hat es sich nicht nehmen lassen und gratulierte unserem Geburtstagskind. Für die musikalische Umrahmung sorgte unsere Pflegefachkraft Thomas mit der Gitarre. Es war ein bedeutungsvoller Nachmittag mit bleibenden Eindrücken und guten Gesprächen. Frau Anna Wehner bedankte sich bei allen Gästen für die gelungene und unvergessliche Geburtstagsfeier.

Frau Anna Wehner wurde an einem Freitag als Anna Schmitt geboren. Ihr Leben wurde geprägt durch die schlimme Zeit des Krieges. 1945 heiratete sie Willi Wehner aus Hosenfeld und bekam zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Ihr Sohn erzählte uns sehr viel aus ihrem reichen Leben. Frau Anna Wehner bereiste die Welt und wohnte sogar mit ihrem Mann für kurze Zeit in Japan. Im Herbst 2016 zog die Jubilarin in unser Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth ein. Sie fühlt sich hier sehr wohl.

Zurück